E-Commerce

Von Online-Marktplätzen wie eBay zu klassischen Handelshäusern wie Otto, von spezialisierten Anbietern wie koffer24 bis hin zu Allround-Anbietern wie Amazon: E-Commerce boomt. Online wird mit allen Gütern gehandelt, egal ob Elektronik oder Bekleidung, gebraucht oder brandneu, im Schnäppchen- oder Luxussegment, lokal oder global. Das Internet als Ganzes funktioniert dabei wie eine gigantische Such- und Empfehlungsmaschine.

Der E-Commerce-Markt in Deutschland wächst stetig und rapide, wie eine Statistik des HDE zeigt. Außerdem bietet der Markt ein großes Wachstumspotenzial in vielen Bereichen, wie z. B. Brillen, Beauty, Kleidung, aber auch Möbel oder Büroartikel. Der Verkauf von Waren über das Netz stellt daher eine immer wichtigere Einnahmequelle für Unternehmen dar. Einzelhändler sind da keine Ausnahme. Bei steigenden Internet-Nutzerzahlen ist E-Commerce als zusätzlicher Vertriebskanal auch für sie nicht mehr zu ignorieren. Durch die wachsende Nutzung von E-Commerce-Angeboten wachsen aber auch Angebot und Konkurrenz. Umso wichtiger ist es für Firmen, sich im Bereich E-Commerce professionell aufzustellen und den Erfolg von Online-Verkäufen nicht dem Zufall zu überlassen.

Aber was bedeutet E-Commerce eigentlich genau? Was sind die Chancen und welche Risiken müssen Einzelhändler einkalkulieren? Welche Möglichkeit des elektronischen Handels gibt es? Welche Plattform passt am besten zu meiner Firma und meinen Ansprüchen? Worauf muss ich bei den unterschiedlichen Bezahlmöglichkeiten achten? Wie sichere ich mich am besten juristisch ab?

Dies sind nur ein paar der Fragen, die wir Ihnen im Folgenden beantworten möchten.

Merkblatt Erste Schritte

Erfahren Sie hier, was Sie noch vor der Erstellung Ihrer Unternehmenswebseite als Händler im Internet tun können.

Hier im PDF-Format herunterladen:

Merkblatt - Erste Schritte als Händler im Internet


Intelligente Shop-Suche

Warum eine Intelligente Shop-Suche wichtig ist und wozu es dient erfahren Sie hier.


Kriterien für eine zukunftssichere Webhosting-Lösung

Es gibt Webhosting-Komplettpakete für Einsteiger, die sich an Interessenten ohne IT-Know-how wenden. Worauf man bei der Provider-Auswahl achten sollte und was eine Lösung auf jeden Fall bieten muss, erklärt das E-Commerce Magazin. Hier gibt es eine Übersicht über mögliche Hosting-Lösungen.


Kostenlose Startberatung für HDE-Mitglieder

eBay Startberatung

Die Startberatung begleitet Neueinsteiger bei den ersten Schritten bei eBay und bietet damit die Gelegenheit, den Online-Marktplatz als zusätzlichen Vertriebskanal risikofrei auszuprobieren. Teilnehmer können drei Monate lang kostenlos den eBay Premium-Shop nutzen.


Regeln für erfolgreiches Verkaufen bei eBay

Produkte und Preise

Die Artikel in Ihrem Shop müssen attraktiv sein in Bezug auf die Produkteigenschaften und ihren Preis. Schauen Sie sich Ihre Wettbewerber genau an und versuchen Sie, diese mit Ihrem Angebot zu übertreffen. Internetkäufer erwarten häufig auch schon bei kleinen Kaufpreisen eine versandkostenfreie Lieferung. Bieten Sie diese an, wenn es Ihre Margen zulassen oder geben Sie wirklich nur die tatsächlichen Versandkosten an. Versuchen Sie nicht, Ihren Gewinn über die Versandkosten aufzubessern.

Produktdarstellung

Stellen Sie qualitativ hochwertige Fotos und eine klare Beschreibung Ihres Sortiments ein. Damit sparen Sie sich zeitaufwändige Nachfragen oder Retouren.

Bewertungen

Ein Bewertungssystem verrät potentiellen Kunden, wie Sie arbeiten. Für gewerbliche Verkäufer sind gute Bewertungen das Aushängeschild für ihre Arbeit. Wenn Sie negative Bewertungen erhalten, versuchen Sie, sich mit dem unzufriedenen Kunden zu einigen und bitten, die negative Bewertung wieder herauszunehmen.